LÖSCHUNG VON UNWAHREN BEWERTUNGEN

Sie haben eine negative unwahre Bewertung auf Google oder einer anderen Plattform oder Suchmaschine erhalten und möchten diese löschen lassen?

Die Löschung von Bewertungen ist möglich, wenn die Bewertung:

  • falsche Tatsachen enthält
  • Sie und/oder ihr Unternehmen beleidigt oder verleumdet
  • Sie und/oder ihr Unternehmen beleidigt oder verleumdet

Untersagt sind gemäß des Google-Richtlinienkataloges :

  • Spam und gefälschte Inhalte
  • Nicht themenbezogene Inhalte
  • Eingeschränkt zulässige Inhalte
  • Illegale Inhalte
  • Terroristische Inhalte
  • Sexuell explizite Inhalte
  • Anstößige Inhalte
  • Gefährliche oder abwertende Inhalte
  • Identitätsdiebstahl
  • Interessenkonflikte

Wie können Sie gegen die negative Bewertung vorgehen?

Die in der Regel schnellste Möglichkeit besteht darin, sich direkt an einen Anwalt zu wenden. Google als Portal ist nicht zur proaktiven Prüfung von möglicherweise rechtsverletzenden Inhalten verpflichtet. Sobald der Plattformbetreiber einen Hinweis auf einen konkreten Rechtsverstoß erhält, ist er zu dessen Prüfung verpflichtet.

Sollten Sie statt dessen zunächst selbst gegen die negative Bewertung vorgehen wollen, dann müssen Sie die Bewertung als „unangemessen“ melden. Wie dies geht, zeigen wir ihnen weiter unten in einer Schritt- für-Schritt-Anleitung.

Sie sollten keinen direkten Kontakt zum Bewerter aufnehmen. Hierdurch könnten Sie nämlich durch eine falsche Ausdrucksweise die verbreitete Unwahrheit oder Beleidigung ungewollt bestätigen. Dies kann dazu führen, dass ihre Bewertung nicht gelöscht wird.Halten Sie sich hier also vorerst nur an die von Google zur Verfügung gestellte Möglichkeit, die Bewertung als unangemessen zu melden.

Sie können die Bewertung bei Google My Business oder direkt bei Google Maps melden

Vorgehensweise bei Goolge MyBusiness:

  1. Melden Sie sich bei Google My Business an
  2. Klicken Sie auf das negativ bewertete Unternehmen
  3. Klicken Sie auf die Rezensionen des Unternehmens
  4. Suchen Sie die zu entfernende Rezension und klicken sie auf die drei Punkte rechts am Rand
  5. Melden Sie die Bewertung als unangemessen

Nun folgen Sie einfach den weiteren Schritten, die Google Ihnen mitteilt.

Bei der Begründung der Unangemessenheit sollten Sie möglichst genau und sachlich sein.

Vorgehensweise bei Google Maps

  1. Öffnen Sie Google Maps
  2. Suchen Sie nach Ihrem Unternehmen
  3. Suchen Sie die negative Bewertung
  4. Klicken Sie auf die drei Punkte rechts am Rand
  5. Melden Sie die Bewertung als unangemessen
  6. Füllen Sie das Formular aus, auf das sie weitergeleitet wurden.

Die Bearbeitung durch Google kann allerdings langwierig sein, weshalb wir Ihnen anwaltliche Unterstützung empfehlen.

So können Sie mit uns in Kontakt treten:

Schicken Sie uns einen Screenshot der negativen Bewertung per E-Mail an:

info@herolaw.de oder rufen Sie uns zu einer kostenfreien Erstberatung an: +49 421 222 100

Wir überprüfen dann, ob die Bewertung rechtswidrig ist oder gegen die Google-Richtlinien verstößt
Daraufhin kontaktieren wir Sie und teilen Ihnen mit, welche Möglichkeiten Ihnen zur Verfügung stehen, um die Bewertung aus dem Netz zu bekommen.
Nun können wir für Sie umgehend ein anwaltliches Schreiben an Google aufsetzen, in dem wir Google zur Löschung der Bewertung auffordern.

Gerne vertreten wir Sie auch, wenn Sie gegen den Verfasser persönlich vorgehen wollen.

 

Büro Bremen

Hohenlohestraße 9
28209 Bremen

Tel +49 421 222 10 – 0
Fax + 49 421 222 10 – 30

E-mail bremen(at)medien-kanzlei.eu

Büro Berlin

Altonaer Straße 1
10997 Berlin

Tel +49 30 – 6920 3126