Datenschutzrecht

Die gesetzlichen Anforderungen an den Datenschutz im Unternehmen werden sich mit dem Inkrafttreten der EU Datenschutzgrundverordnung am 25. Mai 2018 grundlegend ändern. Bußgelder als Sanktionen von Verstößen gegen Datenschutzbestimmungen können künftig nicht mehr „aus der Portokasse“ beglichen werden, sondern können Unternehmen existenziell bedrohen. Neben diesen Rechtsfolgen droht Unternehmen bei Datenpannen vor allem aber auch ein erheblicher Imageverlust, denn Datenschutz ist längst nicht mehr nur eine lästige gesetzliche Pflicht, sondern auch ein Qualitätsmerkmal für Unternehmen geworden.

Viele Unternehmen sind bereits jetzt verpflichtet, einen betrieblichen Datenschutzbeauftragten zu bestellen. Mit dem Inkrafttreten der Datenschutzgrundverordnung wird sich der Kreis erweitern.

Was können wir für Sie tun?

In „digitalen Zeiten“ ist die Verarbeitung personenbezogener Daten aus dem Alltag von Unternehmen nicht mehr wegzudenken. Die Daten von Kunden und Geschäftspartnern, aber auch die der eigenen Beschäftigten werden im Unternehmen ständig benötigt. In der Außenkommunikation des Unternehmens ergeben sich datenschutzrechtliche Fragen zum Beispiel:

  • bei der Gestaltung des eigenen Internetauftritts,
  • bei Werbemaßnahmen,
  • beim Betrieb des Online-Shops,
  • bei der Beauftragung von Dienstleistern,
  • beim Versand vertraulicher Informationen via E-Mail

Gängige Maßnahmen wie z.B.:

  • die Videoüberwachung,
  • die Datensicherung,
  • die Veranstaltung von Gewinnspielen,
  • eine Fotogalerie der eigenen Mitarbeiter auf der Unternehmenswebsite

zeigen, dass Datenschutzthemen allgegenwärtig sind, oft ohne, dass hierfür ein Bewusstsein besteht.
Gerne helfen wir Ihnen bei der Beantwortung Ihrer rechtlichen Fragen zum Datenschutz. Wir beraten Sie oder unterstützen und beraten den bereits bei Ihnen installierten betrieblichen Datenschutzbeauftragten Ihres Unternehmens bei der Entwicklung einer gesetzeskonformen Infrastruktur. Auch können Sie uns als externe betriebliche Datenschutzbeauftragte bestellen. Die Rechtsanwälte Oliver Heinz und Michael v. Rothkirch sind zertifizierte betriebliche Datenschutzbeauftragte (IHK).

 

 

Büro Bremen

Hohenlohestraße 9
28209 Bremen

Tel +49 421 222 10 – 0
Fax + 49 421 222 10 – 30

E-mail bremen(at)medien-kanzlei.eu

Büro Berlin

Altonaer Straße 1
10997 Berlin

Tel +49 30 – 6920 3126